Home Neuigkeiten Rundenwettkampfbericht 08-17/18
No images
Rundenwettkampfbericht 08-17/18 PDF Drucken E-Mail

Schützenverein Lobenhausen 1960 e. V.

Rundenwettkämpfe

Luftgewehr – Freihand

Ergebnisse 8. Rundendurchgang:

1. Mannschaft – Grundklasse 1

Ohne große Mühe konnte der Tabellenletzte aus Albshausen bezwungen werden, obwohl Jungschütze Tim Schneider für höhere Aufgaben geschont wurde und nur außerhalb der Wertung zum Einsatz kam. Mit prächtigen 363 Ringen überzeugte er zum wiederholten Male und ist bereits jetzt nicht mehr aus dem Stammkader der ersten Mannschaft wegzudenken. Sascha und Bettina erzielten ebenfalls  sehr gute Ergebnisse und konnten daher eindrucksvoll,  ihre derzeit gute Form  bestätigen. Thomas und Rainer waren mit ihrem Auftritt nicht ganz zufrieden. Denn sie können, zumindest an guten Tagen, einige Ringe mehr schießen und zählen daher, aufgrund ihres wahren Leistungsvermögens, zu den Stützen der ersten Mannschaft. Beide wollen in den beiden letzten Wettkämpfen, der laufenden Schießsaison, nochmals mächtig auftrumpfen. Versprochen ist versprochen!?

Lobenhausen I – Albshausen I                                                                 1099:1087 Ringe

Sascha Weiland                                                                                                      377 Ringe

Bettina Schmoll-Reinbold                                                                                        366 Ringe

Thomas Reinbold                                                                                                    356 Ringe

Tim Schneider (a. K.)                                                                                               363 Ringe

Rainer Griesel (a. K.)                                                                                               341 Ringe

 

 

 

2. Mannschaft – Grundklasse 2

Sieben Wettkämpfe brauchte unsere zweite Mannschaft zum warm laufen, nun ist sie endlich auf Betriebstemperatur angekommen. Obwohl das Team schon einige Prachtleistungen im diesjährigen Wettkampfgeschehen abgeliefert hat, ist ihr eine so fulminante Hammerleistung schon lange nicht mehr gelungen. Der haushohe Favorit aus Körle kam kräftig ins Schwitzen und konnte nur durch eine Saisonbestleistung die drohende Niederlage verhindern. Obwohl der Wettkampf äußerst knapp verloren wurde, überwog die Freude über das hervorragende Mannschaftsergebnis und unsere Truppe kann daher den nächsten Wettkämpfen recht optimistisch entgegen sehen.

Lobenhausen II – Körle II                                                                            1104:1105 Ringe

Stefan Schmoll                                                                                                          373 Ringe

Stefan Hnilitschka                                                                                                      369 Ringe

Dirk Gröbner                                                                                                              362 Ringe

Maurice Hofmeister (a K.)                                                                                          338 Ringe

Joachim Schmoll (a. K.)                                                                                            331 Ringe

 
Copyright © 2018 SV-Lobenhausen 1960 e.V. Alle Rechte vorbehalten.