Home Neuigkeiten Auflagewettkampfbericht 10-17/18
No images
Auflagewettkampfbericht 10-17/18 PDF Drucken E-Mail

 

SV Lobenhausen 1960 e. V.

Rundenwettkämpfe

Luftgewehr – Auflage

Ergebnisse 10. Rundendurchgang:

1. Mannschaft – Grundklasse 1

In Malsfeld gab es für unsere erste Mannschaft nichts zu holen, denn der Gegner zeigte keine Schwächen und siegte recht eindeutig. Klaus und Matthias glänzten, im letzten Wettkampf der laufenden Schießsaison, jeweils mit Bestergebnissen, während Helga ihr schlechtestes Saisonergebnis erzielte und daher der Mannschaft nicht helfen konnte. Durch diese Niederlage zog Malsfeld, in der Abschlusstabelle, an Lobenhausen vorbei und verwies unser Team auf den 4. Platz. Als Saisonziel hatte sich unsere Truppe einen gesicherten Mittelfeldplatz erhofft. Durch insgesamt sehr gute Schießleistungen ist ihr dies, letztendlich, eindrucksvoll gelungen. Nun ist geplant, mit einer kleinen Leistungssteigerung in die nächste Schießsaison zu starten und dadurch dem Spitzentrio der Grundklasse 1 das Fürchten zu lehren. Wir sind optimistisch.

Malsfeld I – Lobenhausen I                                                   884:879 Ringe

Klaus Dippel                                                                                    298 Ringe

Matthias Rohleder                                                                            294 Ringe

Helga Immecke                                                                                287 Ringe

 

 

2. Mannschaft – Grundklasse 2

Da das Heimrecht mit Guxhagen getauscht wurde, mussten wir auf der neuen elektronischen Schießanlage, des Gegners, antreten. Schon nach einer kurzen Eingewöhnungszeit beherrschten unsere Auflageschützen die moderne Technik und gingen mit viel Elan in den letzten Wettkampf der laufenden Saison. Diesmal wurde Heinrich, mit sehr guten 290 Ringen, als Mannschaftsbester gefeiert. Auch Siegfried erzielte gute 288 Ringe, doch wie wir ihn kennen, wird er mit seinem Ergebnis nicht ganz zufrieden sein. Ersatzschütze Dieter lieferte mit 284 Ringen eine mittelprächtige Leistung ab und kam somit fast an sein normales Leistungsvermögen heran. Da Kurt mittels eigener Kraft die drohende Niederlage nicht verhindern konnte, begnügte er sich mit 279 Ringen und will erst wieder, in der nächsten Schießsaison, an seine Leistungsgrenze gehen.

Lobenhausen II - Guxhagen III                                             862:878 Ringe

Heinrich Schmoll                                                                             290 Ringe

Siegfried Klatt                                                                                  288 Ringe

Dieter Immecke                                                                               284 Ringe

Kurt Gerstung (a. K.)                                                                        279 Ringe

 

 

 

 

 
Copyright © 2018 SV-Lobenhausen 1960 e.V. Alle Rechte vorbehalten.