Home Neuigkeiten
No images
Aktuell
Rundenwettkampfbericht 02-17/18 PDF Drucken E-Mail

Schützenverein Lobenhausen 1960 e. V.

 

Rundenwettkämpfe

Luftgewehr- Freihand

Ergebnisse 2. Rundendurchgang:

 

1. Mannschaft – Grundklasse 1

Bereits im zweiten Rundendurchgang konnte unsere erste Mannschaft, mit einer sehr guten Mannschaftsleistung, den ersten Sieg verbuchen. Obwohl Rhünda einige Ringe hinter den Erwartungen zurückblieb, legte unsere Truppe einen insgesamt prächtigen Auftritt hin. Sascha schoss wieder gewohnt stark und überzeugte mit einer hervorragenden Schießleistung. Auch bei Thomas zeigte die Leistungskurve, mit 358 Ringen, steil nach oben. Bei Bettina, Rainer und Tim ist noch ein gewisses Steigerungspotenzial vorhanden, welches bereits in den nächsten Wettkämpfen abgerufen werden soll. Mit den fünf starken Schützen sollte uns noch die eine oder andere Überraschung gelingen!?

Lobenhausen I – Rhünda I                                                                           1090:1074 Ringe

Sascha Weiland                                                                                                         376 Ringe

Thomas Reinbold                                                                                                       358 Ringe

Bettina Schmoll-Reinbold                                                                                           356 Ringe

Rainer Griesel (a K.)                                                                                                   355 Ringe    

Tim Schneider (a. K.)                                                                                                  344 Ringe

 

 

2. Mannschaft – Grundklasse 2

Unsere zweite Mannschaft konnte sich, im Vergleich zum ersten Rundendurchgang, um zehn Ringe steigern und so einen wichtigen Punkt gegen die starke erste Mannschaft von Böddiger ergattern. In der Einzelwertung lieferte Stefan Schmoll wieder ein prachtvolles Ergebnis ab und überzeugte mit 366 Ringen eindrucksvoll. Mannschaftsführer Dirk griff wieder in das Wettkampfgeschehen ein und legte mit 355 Ringen einen wichtigen Grundstein zum Punktgewinn. Bei Stefan Hnilitschka lief es diesmal nicht besonders gut und so musste er sich mit bescheidenen 347 Ringen begnügen. Auch Joachim kam nicht an sein normales Leistungsvermögen heran und so war unser Team letztendlich mit dem Punktgewinn sehr zufrieden.

Lobenhausen II – Böddiger I                                                                       1068:1068 Ringe        Stefan Schmoll                                                                                                          366 Ringe

Dirk Gröbner                                                                                                              355 Ringe 

Stefan Hnilitschka                                                                                                      347 Ringe 

Joachim Schmoll (a. K.)                                                                                           310 Ringe                                                                                                         

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
Copyright © 2017 SV-Lobenhausen 1960 e.V. Alle Rechte vorbehalten.